Ich nähe Patchworkdecken aus Kleidung Verstorbener zur Trauerbegleitung und zu Trauerbewältigung in schweren Zeiten

“Trauer endet nicht – sie verändert sich”

Abschied nehmen ist eine ganz persönliche Angelegenheit und es kann helfen, wenn du eine Patchworkdecke aus der Kleidung des Verstorbenen hast. Ich gehe mit viel Feingefühl an die Kleidung und das Konzept der Legung und tausche mich natürlich auch mit dir aus. Die Decke wird genäht als Kuscheldecke, Sofadecke oder Tagesdecke aus Erwachsenenkleidung, wie T-Shirts, Hemden, Blusen, Oberteile und kann dich als schwere Decke “umarmen” und du hast etwas “Greifbares” in Händen.

Die Kleidung ist wichtig – mein Respekt und Feingefühl!

Mir ist klar, wie wichtig dir diese Kleidung ist und ich danke für dein Vertrauen und die Ehre, diese vernähen zu dürfen! Du wirst daraus eine wunderbare Erinnerung bekommen. Daher nehme ich mir für jede Decke die nötige Ruhe und Muße, schaue mir jedes Kleidungsstück einzeln an, drehe und wende es, um zu entscheiden, welche Bereiche wichtig sind, wenn du sie nicht extra markiert hast. Muster und Motive zerschneide ich sehr ungern – sie bekommen einen eigenen Platz in der Decke. Jede Decke ist individuell genäht und besondere Erinnerungsstücke können auch besonders hervorgehoben werden.

Welche Kleidung kann ich vernähen?

In erster Linie verarbeite ich alles, was dir persönlich wichtig ist: Stoff-Hosen (Jeans sind nur bedingt verwendbar, weil sehr steif und dick), T-Shirts, Blusen, Hemden, Taschentücher, Baumwollhalstücher, Bettwäsche, Bademantel, Schlips, Jogginghosen, dünne Jacken (keine dick gefütterten Jacken) uvm., aber keine Dessous oder Unterwäsche.

Größe / Preise / benötige Menge an Kleidung

Wichtig: ich bitte wegen Handarbeit im Endmaß eine Toleranz von +/- 5 cm zu akzeptieren. 

Im Preis ist INKLUSIVE

  • Antipilling Fleece = Fleecestoff in hochwertiger, schwerer Antipilling Qualität 261 g/m² aus 100 % Polyester. Dieser Stoff ist sehr beliebt, geht nicht mehr ein beim Waschen, pillt nicht und ist super weich. Ich habe einige Farben zur direkten Verarbeitung vorrätig
  • Innenfutter/Wattierung: ich verwende standardmäßig 1 cm dickes Volumenvlies aus deutscher Herstellung, allergieneutral, hochbauschig. Es gibt der Decke die nötige Festigkeit, Griffigkeit und eine gewisse Dicke. Allerdings sollte man die Decken dann nicht heiß bügeln oder in den Trockner geben, da das Polyester seine Bauschkraft dadurch verlieren kann. Ich habe nach so vielen Jahren stets sehr gute Erfahrungen mit diesem Material gesammelt.
  • Beratungen, sämtliches weiteres Arbeitsmaterial, Verschleißteile sowie Layout, Design, Beratung für jedes eigene Projekt

Ausführung der Patchworkdecke

Ich nehme mir für jede Decke Zeit! Das ist mir wichtig, denn deine Erinnerungskleidung ist dir wichtig. Dazu gehören ggf. kurze Vorbesprechen deiner Vorstellungen, ob die Muster in eine 20er oder 30er Schablone passen oder ob wir doch lieber puzzeln und keines der Motive zerschneiden und ich eine Collage lege. Sollen wir die Decke mit einem Rand einrahmen oder sogar jedes Patch mit einem schmalen Stoffstreifen einrahmen (sashings)? Beachte, dass das alles den oben genannten Preis ggf. nochmal verändern kann, der aber natürlich besprochen wird, bevor eine Bestellung aufgenommen wird.

Ausfertigung Optionen

Quadrate: wenn die Kleidung keine begrenzten Motive hat, kann ich sie in 30 x 30 cm Blöcke schneiden. Diese Decken lege ich in ein Muster oder wild durcheinandern, wie wir es bei der Legung noch abstimmen.

Puzzeln/Collage: Bei Kleidung deren MusterMotive, Logos usw. größer/kleiner als 30 x 30 cm sind, schneide ich die Blöcke unterschiedlich groß, damit jedes Motiv voll zur Geltung kommt bzw. nicht unnötig großen Leeraum hat. Ich lege sie dann als große Collage oder Puzzle und stimme meinen Vorschlag der Legung nochmal ab bevor ich nähe.

Pflegetipp

normaler Schonwaschgang bei 30 – 40 °C, wenig schleudern, kein Trockner. Nach dem Waschen liegend trocknen, aufschütteln und ggf. von der Oberseite leicht nachbügeln.

Wie geht das jetzt?

  1. zähle die verfügbare Menge an Kleidung und finde in der Liste oben, wie groß die Decke werden kann
  2. wähle dann die Wunschgröße, mache dich mit den Preisen vertraut
  3. kontaktiere mich per E-Mail hallo@e-locin.de oder per Anfrageformular, wenn ich für dich eine solche Decke nähen darf. Ich nehme diese Decken nur persönlich an, da oft individuelle Wünsche realisiert werden wollen. Es können z.B. ein paar individuelle Details geklärt werden, wie Bestickung, Quilt-Label, besondere Legung usw. Dann nehme ich die Bestellung hier für dich ordentlich auf und du erhälst eine Bestellbestätigung.
  4. Lese auch bitte die “FAQ” für weitere Antworten auf häufige Fragen.
  5. Hinweis: ich nehme nur eine begrenzte Anzahl dieser Trauerdecken an und bitte um Verständnis, wenn ich dir dann eine Fertigungszeit gebe, die u.U. nicht unmittelbar sein kann – ich bin bemüht, gerade diese wichtigen Decken aber vorzuziehen!
  6. sortiere die Kleidung und markiere dir wichtige Kleidung, Logos, Motive oder Besonderheiten mit einem kleinen Zettel
  7. sende die gewaschene (!) und bestenfalls für mich startklar gebügelte Kleidung in 1 Karton an. Sobald sie ankommt, gebe ich Bescheid und wann das Projekt auf den Nähtisch kommt.

E-LoCin Handarbeiten
Nicole Mundigl
Dorfstraße 26
82398 Polling OT Oderding


Galerie von ein paar von mir genähten Patchworkdecken / Trauerdecken aus Kleidung Verstorbener, wie Ehefrau, Ehemann, Bruder, Schwester …. Sie begleitern in schwerer Zeit. Jede Decke ist individuell und kann für dich anders gestaltet werden.