Eine Astrologiedecke entsteht – runde Decke für systemische Aufstellungen

Astroteppich, Astrodecke für systemische Aufstellungen, Horoskope und astrologische Arbeiten

Wie entsteht eine Astrologiedecke in Handarbeit mit eingestickten / applizierten Tierkreiszeichen?

2 m Durchmesser Astrologieteppich mit aufgestickten Zodiakzeichen
Astrologiedecke mit applizierten Tierkreiszeichen aus Stoff für systemische Astroaufstellungen
Astrologiedecke mit applizierten Tierkreiszeichen aus Stoff für systemische Astroaufstellungen

Was für eine schöne Aufgabe: eine Kundin hat mich angerufen und gesagt, sie hätte mich über ETSY gefunden, nur weil sie eine “Runde Patchworkdecke” gesucht hat. Naja, das ist ja erstmal nicht so schwer. Aber es stellte sich heraus, dass sie etwas ganz Besonders sucht:

Sie lernt Astrologie und möchte für ihre Arbeit eine XXL runde Decke bzw. Teppich haben, der eben die 12 Tierkreiszeichen und Häuser darstellt. Sie möchte gaaanz große Symbole haben und diese sollen appliziert werden. Sie hatte mir dann ihren Wunschstoff besorgt und die Zeichen per Hand aufgemalt. Das war super, denn so hat sie ihre eigene Handschrift mit auf der Decke.

Fast zeitgleich bekam ich einen weiteren Auftrag für eine 4-farbige Decke, wo die Tierkreiszeichen eingestickt werden sollen. Dazu mußte ich mir eine professionelle Stickdatei mit den Zodiakzeichen kaufen, denn selber herstellen hätte zuviel Zeit gebraucht. Wir fanden ein schönes silber/graues Stickgarn und fanden, dass auch die Häuserzahlen mit eingestickt werden sollten.

Wie ist die Astrologiedecke nun entstanden?

Also habe ich angefangen, einen grafischen Entwurf zu erstellen, um eine Vorstellung geben zu können, wie die Decke aussehen könnte:

Eine Kundin fand die 1. Variante mit einem Vollton Stoff in orange sehr schön und die andere Kundin möchte eine 4-farbige Astrologiedecke haben. So fange ich nun an, diese schönen Decken zu erstellen:

  1. Da die Stoffe i.d.R. nur 140 cm breit liegen, brauchte ich gleich mal doppelt so viel Stoff, um eine Mittelnaht zu nähen und dann einen Kreis mit 2 m Duchmesser zu ziehen.
  2. Als Doofy in Mathe habe ich erstmal gegoogelt, wie ich einen Kreis in 12 gleiche Teile aufteile. Naja, eigentlich brauchte ich ja nur mein Patchworklineal anschauen und sehen, dass dort diese Winkel aufgezeichnet sind.
  3. Perfekt – also teile ich die Decke in 12 gleiche Teile per Anzeichnung von der Mitte aus und verlängere sie bis zum Rand.
  4. Hm, dann dachte ich mir, müssen die Häuser optisch abgeteilt werden. Mit viel Rücksprache mit meiner Kundin haben wir uns bei einer Decke auf weiße 1 cm breite Bänder mit Ziernaht und bei der anderen orangen Decke auf gleichfarbige 3 cm breite Bänder geeinigt.
  5. Nachdem die Häuser abgetrennt waren, kommt der Innenkreis. Einmal 40 cm Durchmesser und einmal 50 cm Durchmesser aus cremeweißem Baumwollstoff aufmalen, ausschneiden, mit dünner Vliseline unterlegen und applizieren
  6. Die zu stickenden Tierkreiszeichen habe ich erstmal 2x probegestickt und bohhha: jedes Zeichen dauert 15 – 20 Minuten zum Sticken! Plus die Zeit für das Einspannen, Ausspannen, Finishen jedes Stickbildes auf der riesigen Decke und das permante Angstschwitzen, ob jedes der 12 Zeichen auch perfekt gestickt wird. Denn wenn es nicht gut wäre …. Aber alles ist gut geworden und schaut toll aus. Rechne mal die Zeit alleine für das Sticken: 12 x 20 Minuten = 240 Minuten = 4 Stunden !!! Und jetzt habe ich die Zahlen noch dazu …
  7. Bei den Applikationen ist es ähnlich zeitaufwendig gelaufen: Die Papiervorlagen bekam ich ja zugeschickt. Diese ausschneiden und auf den Farben sortieren.
  8. Dann habe ich die Papiervorlagen erst auf Stoff abgezeichnet und dann den Klebevlies unterlegt, um diese dann mit dem Klebevlies auszuschneiden.
  9. Diese gehen dann erstmal zum Probeliegen auf die große Decke
  10. Nach der weiteren Abnahme dieser Legung (ich sollte sie dann doch nach innen schauen lassen und in die andere Richtung laufen lassen) werden sie auf die Decke aufgebügelt
  11. jetzt gibt es kein Zurück mehr -> sie werden festgenäht. Mit einem Zickzackstick auf kleinster Breite und Enge wird laaaaangsam an allen Linien abgesteppt. Das dauuuuuert auch. Mindestens solange wie das Einsticken. Vielleicht gibt es ja Näherinnen, die können das viel schneller?
  12. So, jetzt ist alles fertig appliziert / gestickt und es wird gefinished
  13. bügeln, zupfen, säubern, legen, bügeln und ganz oft streicheln. Diese Decken haben mich lange begleitet in der Herstellung und ich hänge schon jetzt irgendwie selber dran.
  14. Aber sie bekommen ein schönes neues Zuhause und ich wünsche den neuen Besitzern ganz viel Zuspruch, Freude und Inspiration.

Hier kann diese Decke sogar auch nochmal nachkaufen. Ja, es ist ein stattlicher Preis, aber vielleicht kannst Du nach dieser Lektüre meinen Arbeitspreis nachvollziehen. Jede Ausführungsmöglichkeit kann besprochen werden, wie Farben, Stoffmaterial usw. Vielleicht kann ich Dir ja auch eine solche tolle Lebensbegleiterin nähen?
Liebe Grüße, Nicole Mundigl von E-LoCin Handarbeiten

ab 10.07.2022 wieder bestellbar. Lass Dich vormerken!

299,00 

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand